7 gute Gründe, in der Podravje-Region zu investieren

03

Perfekte Logistikinfrastruktur und Weltklasse-IKT-Eigenschaften

Aufgrund ihrer geografischen Lage kann die Region Podravje als Tor zu den regionalen Märkten benutzt werden und somit können die Investoren von der Erweiterung ihrer Geschäfte durch das regionale unterstützende Umfeld, einschließlich der geschäftsfördernden Infrastruktur, profitieren. Die Infrastruktur von Podravje ermöglicht den Inlandswarentransport, eine zuverlässige Strom- und Gasversorgung sowie Internetverbindungen. Das Land Slowenien besitzt ein Transportsystem, das aus über 700 km besteht. Im erweiterten Land steht auch eine moderne Hafeninfrastruktur im Hafen von Koper zur Verfügung, nur zwei Stunden Fahrt aus Podravje entfernt.

Dieser slowenische Hafen hat einen strategischen Standort und gewährleistet eine großartige Möglichkeit, um die Logistik und Warentransportdienstleistungen nach Zentral- und Südeuropa zu unterstützen. Die Mittelmehrtransportnetzwerke, die im transeuropäischen Netzwerk im Hafen Koper zusammenlaufen, stellen steigend Feeder-Routings und die Hafenrotation dar, da die Gesellschaften den Kunden eine verbesserte operationelle Effizienz, größere Kapazität, erweiterte Hafendeckung und qualitätsvolle Dienstleistungen ins und aus dem Mittelmeer bieten. 

Zusätzlich zur gut entwickelten physischen Infrastruktur wurden in den vergangenen fünfzehn Jahren aufeinanderfolgende Infrastrukturentwicklungsprogramme implementiert. Auf diesem Weg besitzen Slowenien und seine Region Podravje eine der fortschrittlichsten und wettbewerbsfähigsten Telekommunikationsinfrastrukturen in Europa. Der Telekommunikationsmarkt ist dynamisch geregelt und somit resultierten mehrere Investitionen der letzten Jahre in den modernsten optischen Netzwerken mit einer nationalen und internationalen Weltklasseanknüpfung.

Andere Gründe

SPITZENINVESTITIONSMÖGLICHKEITEN